Nahrung, Wasser, Boden und Luft sind unsere Lebensgrundlagen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, sie zu schützen und zu erhalten. Arbeiten beim Arche Bauernhof Erlangen ‒ Stadt und Land e. V. heißt deshalb arbeiten im Takt und im Einklang mit der Natur. Für uns sind die Prinzipien der solidarischen Landwirtschaft, die Erhaltung alter Nutztierrassen und die Züchtung alter Kulturpflanzen gelebte Arche-Arbeit. Getragen wird unser Verein vom lebhaften Interesse und den Kenntnissen und Fähigkeiten seiner ehrenamtlichen Mitglieder ‒ zusammen mit der Neugier zu gestalten und der Idee, altes Wissen in ökologisch bewusstes Handeln umzusetzen.

Wir folgen dem Lauf der Natur und einfachen Grundsätzen.
Der Arche Bauernhof Erlangen ‒ Stadt und Land e. V. bietet Flächen, Platz und Raum, um sich mit dem Thema Landwirtschaft im weitesten Sinn zu beschäftigen. Aktiv werden sollst und darfst du selbst.
Jede*r kann, keine*r muss! Denn du weißt selbst am besten, wie viel freie Zeit du für das gemeinsame Arche-Anliegen erübrigen kannst.

Wer macht, bestimmt. Wir arbeiten nicht im Hätte-Sollte-Müsste-Konjunktiv. Wer aktiv ist und Sachen macht, ist im Handeln frei, solange es den ethischen Grundsätzen gegenüber Tieren, Pflanzen und Menschen entspricht.