Aktiv werden!

Handwerken

Aktiv werden? So geht’s!

Beim Arche Bauernhof Erlangen ‒ Stadt und Land e. V. gibt es keine hauptamtlichen Mitarbeiter*innen. Das heißt, es wird niemand dafür bezahlt, Ideen zu haben und Projekte umzusetzen. Wir sind alles ehrenamtlich Aktive mit Freude am Tun! Der Verein kümmert sich um Flächen und hilft bei der Finanzierung, aktiv werden darf und kann jede und jeder selbst. Das Arche-Prinzip „Zusammen klappt es besser“ hat schon so manches schöne Vorhaben Wirklichkeit werden lassen. In der Schaf-Gruppe engagieren sich 15 Aktive, bei den Hühnern sind es 10 engagierte Menschen. Damit bleiben Aufwand und Einsatz für alle überschaubar: eine Vertretung für den Dienst finden oder in den Urlaub fahren? Geht immer.

Auf unseren Flächen kann jede und jeder, der möchte, experimentieren, sich ausprobieren und sich gelegentlich auch mal auspowern ‒ ob einzeln, als Familie, WG oder Unternehmen. Denn zu tun gibt es bei uns immer etwas!

Zum Beispiel:

  • Auf der Ziegelleite bei Atzelsberg: Wege zwischen den Nutzflächen mit Hackschnitzeln anlegen
  • Auf der Ziegelleite bei Atzelsberg: weitere Bepflanzung an der Wildpflanzenhecke
  • Auf der Ziegelleite bei Atzelsberg und am Sonnenacker in Uttenreuth: Beerenhecken ergänzen und neu anlegen
  • An allen Aktiv-Orten: Hochbeete bauen
  • Erlanger Werkstattwagen: Wartung und Betreuung; die Ausstattung pflegen und erneuern
  • Infoveranstaltungen organisieren: zu den Themen Arten- und Sortenerhaltung, Soziale Landwirtschaft, Sharing Economy

Du hast weitere Ideen? Sie sind bei uns immer willkommen. Anregungen bekommst du zum Beispiel beim Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e. V. (VEN) oder bei der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V. (GEH).

Am einfachsten findest du den Einstieg in dein aktives Arche-Leben, indem du dich einer der vorhandenen Gruppen anschließt. Gerne kannst du auch eine neue Gruppe gründen, natürlich immer im Einklang mit den Prinzipien unseres Vereins und unseres Handelns.

Aktuelles

  • Sonnenacker und Klimaschaufenster

  • Triste Landschaft in essbare Schulgärten verwandeln

  • Stammtisch am 07.10. Stadtteilzentrum Kulturpunkt Bruck

Arche-Tagebuch

Unterstützt Uns

Endlich Nachwuchs!