Arche Maja ‒ hier summt die Bienengruppe des Arche Bauernhof Erlangen Stadt und Land e. V. Ob Imme, Biene, Api oder Melifera, die Honigbiene hat viele Namen. Und wenn man in die Natur schaut, dann fliegen hier auch noch die bedrohten Wildbienen umher: blaue Holzbienen, Erdbienen und Hummeln.

Das Jahr 2020 war durch Corona und die daraus folgenden Kontaktbeschränkungen für uns alle eine große Herausforderung. Aber wir haben in der Arche das Beste daraus gemacht: eine virtuelle Bienengruppe! Aktuell sind wir etwa 10 Bienenhalter innerhalb des Archebauernhofs, die sich mehr oder weniger regelmäßig über Telegram zu Bienenthemen austauschen und sich bei Bedarf auch gegenseitig mit Ausrüstung aushelfen. Gerade wer erst mit dem Imkern anfängt, wird schnell merken, dass spätestens mit dem Kauf einer Honigschleuder die Kosten für die Bienenhaltung davongaloppieren bzw. -schwirren. Keine Bange, wir teilen unser Wissen und unsere Dinge gerne!

So bunt die Arche im Allgemeinen ist, so vielfältig sind auch die Bienen, die von den Mitgliedern gehalten werden. Es gibt bei uns Stadt- und Land-Bienen, Garagendach-Bienen, Polizei-Bienen, Kindergarten-Bienen und viele mehr. Wenn du die Bio-Diversität unserer Gruppe weiter erhöhen möchtest, bist du herzlich willkommen (wir stechen nicht!). Füll‘ einfach das Kontaktformular aus, wir melden uns bei dir.

Aktuelles

  • Werkstattmitbenutzung, Essbare Schule, Apfelernte und -saft…

  • Neuzugang Schäferwagen, Schafgarbe, wilder Dost und…

  • Neue Flächen in Uttenreuth, begehrte Hühnergruppe,…

Arche-Tagebuch

Unterstützt Uns

Endlich Nachwuchs!