SoLaWi Veranstaltungen

Luitpoldstrasse 81 (Hinterhaus, ehemalige Tafel), Erlangen
Veranstaltungen: Solidarischen Landwirtschaft,

 
mit Phantasie, Kreativität und großem Engagement einiger tatkräftigen Frauen und Männer sind
die vorderen Räume und die Küche jetzt bereit für eure Veranstaltungen.
Jetzt hat jeder die Möglichkeit, uns an seinen nachhaltigen Ideen und Leidenschaften teilhaben zu lassen.
 
 
am Mittwoch, 11.10., 19.00 Uhr hält Alfred Schaller seinen Vortrag "Biolandwirtschaft vor den Toren Erlangens". Am Utopienfest haben wir mit diesen Vortrag Einblick in die Arbeit unserer Bauern erhalten. Dadurch hat sich unsere Achtung und Ehrfurcht vor den mit viel Mühe, Kraft und Liebe erzeugten Lebensmitteln nochmal gesteigert. Wer damals nicht dabeisein konnte hat jetzt die Gelegenheit.
 
am Donnerstag, 12.10., 19.00 Uhr trifft sich eine Gruppe von Erlangern, die sich unter nebenan.de zusammengefunden haben. Sie wollen sich kennenlernen und im Erlanger Osten eine Tauschbörse nach dem Vorbild der OND (organisierte Nachbarschaftshilfe Dechsendorf) aufbauen. Kontakt: Gabi Dietrich, dieterl@nefkom.net. Interessierte herzlich willkommen.
 
am Mittwoch, den 18.10., 19.00 Uhr: die Wildnis- Naturschule der Arche lädt ein zum Vortrag "Wesensgemäße Bienenhaltung, eine zukunftsfähige Alternative im Umgang mit Bienen" ein. Referent Markus Hilfenhaus lebt seit 26 Jahren als freischaffender Bildhauer in der fränkischen Schweiz. Seit 17 Jahren Imker, Vorstand im Imkerverein Aufseß, seit 2013 im Beirat von Mellifera e.V., Vereinigung für wesensgemäßen Bienenhatung. In dem Vortrag erläutert er die Grundlagen einer den Bedürfnissen des Bienenvolkes angepassten Betriebsweise,welche die Lebensäußerungen des "Bien" respektiert und unterstützt.
Der Vortrag ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.
 
am Donnerstag, 26.10., 19.00Uhr: em- Infoabend.
am Dienstag, 28.11., 19.00Uhr: em- Infoabend.

 
am Mittwoch, den 29.11., 16.00 bis 21.00Uhr (open end?!) zeigt meine Freundin Christiane die Produkte ihrer Strickleidenschaft bei einer Modenschau einem offenen Publikum. Die bisher nur im Bekanntenkreis veräusserten Unikate werden erstmals euch und euren Freunden angeboten. Ca. 1000 Modelle aus hochwertigem Material gestrickt und gehäkelt sind aus ihrer Hand entstanden. Hier findest du Westen, Jacken, Kleider, aber v. a. perfekt sitzende Mützen, Schals und Loopings. Auch für Fahrradfahrer, die sich winterfest einkleiden wollen, gibt es hier eine reiche Auswahl. Bei Häppchen und Sekt/ Getränken laden wir euch herzlich ein, vorbeizuschauen, zu stöbern und anzuprobieren . Auch schon an Weihnachtsgeschenke denken
 
Ausserdem ist nach dem Utopienfest der Wunsch nach einem Kochkurs entstanden. Diesen Kurs möchte ich allen anbieten.
am Samstag, 11.11., 9.00 bis 13.00Uhr in der Solawiküche
und den vorderen Räumen.  wie aus regionalen, saisonalen Gemüse- und Getreidesorten (Einkorn, Urdinkel, Kamut...) eine unendlich Fülle vollwertiger lecker&gesunder Speisen hergestellt werden kann. Im Jahresverlauf werden die Gemüsesorten saisonal ausgetauscht. Nach meinen Anregungen und Kombinationsvorschlägen können diese Grundrezepte im Frühjahr mit frischen Kräutern oder mit asiatischen/ ayurvedischen Gewürzen angereichert und zu kulinarischen Genüssen zusammengestellt werden. Die Rezepte sind leicht und schnell nach zu kochen. Solawisten erhalten einen Rabatt, kann auch mit Talenten bezahlt werden, der Kurs ist öffentlich.
- gesund- weil vollwertig ohne Fabriknahrungsmittel,
- klimafreundlich weil bio/energiesparend
- familienfreundlich weil kindgerecht und lecker

Karin Depner
 

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte des Arche-Bauernhofs ;-)                               13.10.17

Gemeinsam mit der solidarischen Landwirtschaft Erlangen, Car-Sharing Erlangen und dem ADFC beginnen wir nun mit einer intensiveren Nutzung der ehemaligen Tafel-Räume in der Luitpoldstraße 81 - ein Spaziergang durch die Zimmer lohnt sich! Jedesmal ist was verändert und die fleißigen Macherinnen haben nun auch das Büro vorangebracht! Leider gibt es noch keine regelmäßigen Öffnungszeiten. Wer sich das Ganze mal ansehen möchte, mailt mir und bekommt dann den Zugangscode. Wir werden neben Treffen und Veranstaltungen (Mittochabend ist für die Arche reserviert) auch immer wieder Produkte anbieten, die den Grundsätzen des "Zentrum für nachhaltiges Leben in Erlangen" (Zenerla) entsprechen - lest bitte selbst:

Ab diesem Wochenende findet ihr im Küchen-Kühlschrank eine kleine Platte mit Rindfleischprodukten (Schinken, Salami u.a.) vom http://www.demeter-schneinderhof-shop.de/   ---  probiert einfach mal und entscheidet dann selbst, ob ihr bei der nächsten Sammelbestellung dabei seid. Ich werde bis zum nächsten Ernte-Abholtermin am 18.10. immer wieder auffüllen, so dass ihr auch hier noch probieren könnt. Der 18.10. um 19.00 Uhr lohnt sich ohnehin - denn da ist der Vortrag von Markus Hilfenhaus zur wesensgemäßen Bienenhaltung.

Fair gehandelte Produkte gibt es in Erlangen für den Einzelhandel und Großabnehmer bei Bananeira, schaut mal hier:  http://www.bananeira.de/produkte/einzelhandel
Ich habe mit den Geschäftsführern vereinbart, dass wir ein kleines Probesortiment ihrer Sachen bekommen und dann als "Einkaufsgenossenschaft" bestellen können. Vorerst würde ich es aber auf ein paar Sachen beschränken. Wenn euch die Sachen für den Alltag zu teuer erscheinen sollten, denkt an Weihnachten ;-))  In manchen Rewe - Märkten stehen schon Holzregale von Bananeira, hier könnt ihr auch gucken. Ab Anfang November stelle ich die Musterprodukte, evtl. auch zum Probieren ins Depot!

Ebenfalls ab Anfang November (wie gesagt - an Weihnachten denken) liegen dann im Lagerraum vorne die angekündigten Schaffelle - in unterschiedlichen Qualitäten und einzeln preislich gekennzeichnet. Ich hoffe sehr, dass alles funktioniert, denn aktiv sein und auch noch draufzahlen - ist ziemlich frustrierend. 
liebe Grüße von helmut