Herzlich Willkommen auf den Seiten von Arche Erlangen e.V.

Unsere aktuellen Infos, Berichte und Veranstaltungen

Wir möchten euch mit unserer Homepage über unsere Aktivitäten informieren und gerne auch zum Mitmachen anregen. Mal zum Ausgleich weg vom PC! ;-)

Weihnachtsspendenübergabe der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach am 10.12.2018

Die Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach setzte auch in 2018 ihre vorweihnachtliche Tradition mit der jährlichen Weihnachtsspenden-Übergabe fort. Dabei unterstützt sie gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter, aber auch Verbände und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung. 

Eine schöne Bescherung gab es daher auch am 10.12.2018 in der Sparkasse Erlangen am Hugenottenplatz und wir konnten von den Vorständen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Johannes von Hebel, Reinhard Lugschi und Walter Paulus-Rohmer im Beisein des Oberbürgermeisters Dr. Florian Janik eine Spende entgegennehmen. Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse ein deutliches Zeichen: „Soziales Engagement ist einer der wichtigsten Grundpfeiler unserer Gesellschaft und gerade heute ein wesentlicher Beitrag für ein harmonisches Miteinander“, betonte von Hebel. „Ohne ehrenamtliches Engagement würden viele Einrichtungen nicht existieren, die für uns alle heute selbstverständlich erscheinen. Deshalb liegt uns die Unterstützung vor Ort seit vielen Jahren am Herzen“, so von Hebel weiter. Adventlich umrahmt wurde die Veranstaltung durch die musikalische Darbietung „Der kleinen Franken“ des Musikvereins Erlangen-Büchenbach. Ein Höhepunkt war auch der Besuch des Höchstadter Christkindes Anja Stowasser, Mitarbeiterin der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, die einen Prolog darbot.

Es tut sich was  ...


  I
deen für den Alt-Weibersommer oder wenn die Tage länger werden !!!

**************************************************************************************************************************************************************************************************************************

NEWS NEWS NEWS  ARCHE STAMMTISCH

Mittwoch, 6. Februar, 2019, 19.30h, Solawi Luitpoldstraße 81, Erlangen

Neben den Themen Saatgut und Jahresplanung wollen wir uns praktisch mit 
Messer und Werkzeug schärfen beschäftigen.
Sollte ein bißchen was stumpf bei euch herumliegen, kriegen wir es 
vielleicht wieder scharf und ihr lernt es selbst zu tun.

*****************************************************************************************************************************************************************************

 

Liebe Arche-Mitglieder, Freunde und Interessierte,

 

Der Winter hat Franken noch im Griff, aber so manche/n juckt es schon in den Fingern. Grad haben wir 50 Chillisamen in die Anzuchterde gesteckt und damit die Aussaat und Pflanzzeit begonnen. Aber nur die Ruhe, außer bei Chilli, Auberginen und ähnlichem, es hat noch keine Eile.

Wir haben bei den letzten Treffen, Mitgliederversammlung und Stammtisch, erste Termine vereinbart und bitten euch diese in euren Kalender einzutragen.

 

 

Wichtig und eilig dagegen ist das Volksbegehren, welches am 31.01.2019 beginnt. Zehn Prozent aller Wahlberechtigten sollten bis zum 13.02.2019 mit einem Ausweis ins Rathaus und dort unterschreiben. Wir müssen die Chance nutzen unsere Lebensgrundlagen in Natur, Fauna und Flora zu retten. Die Insekten, Vögel, Tiere und Pflanzen haben keine Lobby und sind auf einem Weg, den der Mensch früher oder später auch gehen wird, wenn wir unser Verhalten nicht grundlegend verbessern! Bitte geht unterschreiben.

 

Astrid, Klaus und Jan sind fleißig am Obstbäume pflanzen und pflegen. Sie sind gern bereit ihr Wissen weiterzugeben und daher bieten wir das Thema Obstbaumschnitt und -pflege dieses Frühjahr erstmalig an!  Bitte nutzt diese Gelegenheit, gebt die Termine weiter. Wir möchten gern, auch und vor allem bei jüngeren Menschen, die Lust wecken sich mit dem Kulturgut "Obstbaum" zu beschäftigen.

Zu Beginn etwas Theorie:

*Samstag, 23.02.2019, Luitpoldstraße 81 *   ab 10.00 Uhr  Obstbaumschnitt in der Theorie (Betrachtung des Baums, Werkzeuge, Schnitt ...)

12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen, -pause,

anschließend Fahrt nach Uttenreuth, dort dann 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein kleiner Praxisteil im verwilderten Obstgarten auf der Insel. Wenn ihr gutes Werkzeug habt, bringt es bitte mit!

 

 

*Montag, den 18.03. und Dienstag den 19.03.2019 Schwabachinsel oder Oberehrenbach jeweils 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr schneiden Astrid und Klaus, an noch zu klärender Stelle, Obstbäume, da hier nach dem Mondkalender gute Schnitttage sind. Bei Frost unter -3 Grad wird nicht geschnitten wird (ausser auf der Schwabachinsel)

 

*Samstag, 06.04. und Sonntag 07.04.2019 Arche-Fläche (Ziegelleite) Atzelsberg  (ebenfalls gute Schnitttage) 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Pflegen und Mulchen der bestehenden Hecke (Hacken, denn Hornspäne und Hackschnitzel verteilen, evtl. neu Anpflanzungen) - bei der Gelegenheit frischen wir unsere Kenntnisse über Frühjahrswildkräuter wieder auf und trinken Waldmeistertee.

 

*Montag, den 16.04. 14.00 bis 17.00 Uhr und Dienstag, den 17.04.2019 10.00 bis 12.00 Uhr in Oberehrenbach* schneiden Astrid und Klaus, im Obstgarten von Gudrun Koch die Bäume (gute Schnitttage).

 

*Ostersonntag, 21.04.2019 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr in Oberehrenbach - ein Osterausflug!* spazieren gehen, Essen zu sich nehmen und arbeiten (Hänger mit Obstbaumholz beladen). Wer bislang noch keine Gelegenheit hatte die neue Obstwiese zu besuchen, kann es mit unserem Osterspaziergang verbinden. Wir fahren um 11.00 Uhr in Erlangen los. Dann ein Spaziergang rund um die Obstwiese (liegt an einem europäischen Radwanderweg), einkehren (gg.13.00 Uhr) und Mittagessen im Gasthof zur Sonne in Oberehrenbach. Nochmal zur Streuobstwiese, etwas Schnittgut aufladen und damit zurück nach Erlangen. Abfahrt Österreicher Str. 55, Anmeldung baldigst, damit wir Plätze reservieren können.

 

Sonstige Termine: Auch dieses Jahr hätten uns die Eichendorff-Mittelschule und die Fa. Omicron wieder gern bei deren teamevent (social volunteering) dabei. Es wird weiter am großen Bienenhaus gebaut und ein Teil des Außengeländes insektenfreundlich und naturnah umgestaltet. Mit unserer Beteiligung und durch die Vorbereitung der Arbeiten "erwirtschaften" wir uns einen schönen Spendenbetrag für unsere eigene Arbeit. Die Bautage sind Donnerstag 27.06. und Freitag 28.06.2019! Dafür und für die Vorbereitung / Ausstattung Werkzeugwagen suchen wir noch Helferinnen und Helfer.

 

Schafsbesuchtage: Wir haben dafür die Wochenenden 22./23.06. oder 29./30.06. ins Auge gefasst. Geplant ist, dass in Atzelberg auf der Weide ein paar verschiedene Schafrassen zu sehen sind. Etwas Rahmenprogramm (Spinnen, Filzen, ...) und Essen / Trinken (Schafskäse, Ziegenmilch, ...) ist auch gut denkbar. Wer Lust hat mitzumachen mailt bitte an:  schafe@arche-erlangen-stadt-und-land.de <mailto:schafe@arche-erlangen-stadt-und-land.de>

 

Dann noch was völlig anderes, aber nichts ungewöhnliches: Der Vater eines sehr guten Freundes sucht dringend im Landkreis ERH, wo ist erstmal egal, eine kleine Wohung, ca. 50m², für 378,00€ inkl. Nebenkosten, aber ohne Heizkosten. Wer etwas hört, weiß oder anzubieten hat - bitte bei mir (helmut) melden.

 

 

 

leckeres vom Rind und andere gute Sachen gibt es hier: 
 http://www.demeter-schneinderhof-shop.de/

Essen sollte so naturbelassen wie möglich sein, Infos über Zusatzstoffe 
 und andere Undinge der Nahrungsmittelindustrie findet ihr hier:  

http://www.food-detektiv.de/index.php

 

 

Vielleicht ist es für euch von Interesse, wie auf dem Arche-Bauernhof gearbeitet wird, es haben sich im Lauf der Jahre ein paar Grundsätze herausgebildet:

  • Der Arche-Bauernhof bietet Flächen, Platz und Raum, um sich mit dem Thema Landwirtschaft im weitesten Sinn zu beschäftigen. Aktiv werden muss jede/r selbst.
  • Jede/r kann, keine/r muss! Das heißt wir üben keinen Druck auf unsere Vereinsmitglieder aus. Jede/r weiß selbst am besten wieviel Zeit er/sie zur Verfügung hat.
  • Wer macht - bestimmt. Der Arche-Bauernhof arbeitet nicht im Konjunktiv ... (ich würde aber ..., wir müssten hier ..., man sollte doch ...!). Wer aktiv ist und Sachen macht, ist im Handeln relativ frei, sofern es nicht unseren ethischen Grundsätze Tieren, Pflanzen und Menschen gegenüber widerspricht! 

Allerdings gleich eines vorab: Wir sind keine Animateure! Die Arche Erlangen bietet Raum und Platz um bestimmte Themenbereiche auszuprobieren. Arbeiten mit und in der Erde, Leben mit und von Tieren. Dabei geht es um alte Sorten und Rassen. Sinn und Zweck des zukünftigen Arche-Bauernhofes ist es an der gesellschaftlichen Entwicklung mitzuwirken: Weg von der industriellen Landwirtschaft, hin zu kleinbäuerlichen regionalen Strukturen. Wir wollen zeigen, wieviel Arbeit in Lebensmitteln steckt und die Bereitschaft wecken, einen ehrlichen Preis dafür zu bezahlen. Dies erreichen wir durch die Erhaltung und Verbreitung alter Pflanzensorten und die Zucht alter Nutztierrassen.


Fotos: Katrin Geiss

Natürlich soll auch der Spaß und die persönliche Weiterentwicklung nicht auf der Strecke bleiben. Gemeinsame Ausflüge, Abende am Lagerfeuer, Betreuen und Verarbeiten der Tiere und handwerkliche Aktivitäten (s. Menüpunkt altes Handwerk) und vieles mehr runden unser Programm ab.

Stöbert ein bißchen auf unseren Seiten - informiert euch über die aktuellen Entwicklungen im Tagebuch und lasst euch überzeugen, dass es Spaß macht, bei uns mitzumachen! Auch Menschen, die weniger Zeit als Lust haben können uns unterstützen. Für beide gilt, Mitglied werden:

Aufnahmeantrag